Beitrag Strichnin Cover 1

 


Cover für die Strichnin-Comichefte

In der Projektklasse »Illustration« erstellte ich für das Comicheft zwei Cover.

»Das Projekt Comicwerkstatt existiert seit 2006 an der Fakultät für Gestaltung der Hochschule Augsburg. Es versteht sich als Spielwiese visueller Erzählformen. Kurzcomics, Graphic Novels, Cartoons, Karikaturen und illustrierte Bücher werden hier im Rahmen wechselnder Semesteraufgaben von Studierenden im Studiengang Kommunikationsdesign erarbeitet. Dabei entstehen die hier vorgestellten Publikationen, die zum Teil gemeinsam mit der Projektklasse Illustration konzipiert und gestaltet werden. Leiter beider Projektklassen: Prof. Mike Loos«
*Beschreibung von http://comicwerkstatt-augsburg.de

Zum Thema »Wahrheit, Lüge, Selbstbetrug« wählte ich ein phantastisches und komödiantisches Motiv. Ein Junge sucht vor dem Schlafengehen das altüberlieferte »Monster unter dem Bett«, während dieses bereits in seinem Bett Platz genommen hat und sich ebenfalls fürchtet. Interpretationsspielräume sind meine Leidenschaft…

Ein weiteres Thema war »Eine zweite Chance«, für welches ich ein provokatives und gesellschaftskritisches Symbol fand. Die augenscheinlich wohlsituierte ältere Dame kleidet sich vornehm in Pelz und signalisiert somit ihren Reichtum. Auf dem zweiten Blick erkennt man jedoch, dass ihre Fuchsstole aus Hund gemacht ist. Und auch die Pelzmütze ist eine tote Katze, dessen Fotografie zu ihren Lebzeiten liebevoll in einen Rahmen eingefügt und zur Ahnengallerie der Haustiere an die Wand gehängt wurde. Die alte Dame gibt ihren verstorbenen Haustieren eine zweite Chance ihr zu dienen, und bewahrt so den äußerlichen Schein.